Home / Tagung / Fachbesichtigungen / C: Die Bundesanstalt für Wasserbau

sec_tour

C: Die Bundesanstalt für Wasserbau

Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) ist eine technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Die BAW trägt mit ihrer Arbeit wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden verkehrlichen, technischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden. Die Fachbesichtigung gibt Einblick in die Labore der BAW. Die BAW ist derzeit z. B. mit flussbaulichen und fahrdynamischen Untersuchungen im Rahmen des Projektes „Abladeoptimierung der Fahrrinnen am Mittelrhein“ beauftragt. Neben einem 3D-numerischen Modell wird hierbei für die flussbaulichen Fragestellungen ein gegenständliches Feststofftransportmodell mit teilbeweglicher Sohle und einem skalierten Modellgeschiebe aus Kunststoffgranulat eingesetzt, um die komplexen physikalischen Prozesse in diesem anspruchsvollen Rheinabschnitt abzubilden. Ein weiteres Projekt befasst sich mit der Bemessung von Schlauchwehren. In einem Wellenbecken wird zudem die Widerstandsfähigkeit von technisch-biologischen Ufersicherungen getestet. diese sollen das Ufer an Wasserstraßen, aber auch anderen Gewässern, sichern

Führung nur in deutscher Sprache