Home / Tagung / Fachbesichtigungen / A: Projekt U5 Europaviertel Frankfurt

sec_tour

A: Projekt U5 Europaviertel Frankfurt

Auf dem ehemaligen Gelände des Frankfurter Güterbahnhofs entsteht ein neuer Stadtteil, der zukünftig verkehrstechnisch über die Stadtbahn-Linie U5 angebunden wird. Die für den Anschluss erforderliche 2,7 Kilometer lange Strecke liegt auf rund 920 Metern sowie im Bereiche des Stationsbauwerks „Güterplatz“ unterirdisch. Das Tunnelbauwerk wird auf einer Strecke von ca. 186 m in offener Bauweise und auf einer Strecke von ca. 2 x 830 Metern in geschlossener Bauweise mit einer – inklusive Nachläufer – über 80 Meter langen Tunnelvortriebsmaschine (TVM) mit Erddruckstützung (EPB-Schild) erstellt. Der unterirdische Anschluss an den Bestand wird in konventioneller Bauweise mit Hilfe von Vereisungen, Injektionen und Druckluft ausgeführt. Im Rahmen der Fachexkursion werden die laufenden Arbeiten im Startschachtbereich und in der Südröhre vorgestellt. Als besonderes Highlight ist ein Besuch der TVM mit einem Durchmesser von 7,10 m und einer Vortriebskraft von 36.500 kN geplant.

Führung nur in deutscher Sprache

WICHTIG: Aufgrund geltender Sicherheitsbestimmungen ist nur eine geringe Teilnehmerzahl für die Besichtigungen mit Besuch der TVM zugelassen. Bitte melden Sie sich nur für diese Führung an, wenn die Teilnahme sichergestellt ist. Anmeldeschluss ist der 15. November 2019!